Ehrenamtspreis der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde

Aufgrund des Beschlusses des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde wird in jedem Jahr im Rahmen einer Ratssitzung im öffentlichen Teil der

Ehrenamtspreis der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde

vergeben.

Mit dem Ehrenamtspreis werden Personen und Personenvereinigungen geehrt, die sich durch ein außergewöhnliches und über dem Durchschnitt liegendes ehrenamtliches Engagement auszeichnen. Das Engagement muss unentgeltlich (Aufwandsentschädigungen ausgeschlossen) erfolgen und kann sich grundsätzlich auf alle Lebensbereiche beziehen.

Der Ehrenamtspreis wird in Form einer Urkunde und eines individuellen Gutscheins im Wert von 200 € verliehen. Er ist teilbar und kann in jedem Jahr an bis zu zwei Preisträger vergeben werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger, Gruppierungen und Organisationen können ehrenamtlich Tätige schriftlich für den Preis vorschlagen. Selbstvorschläge und anonyme Vorschläge sind nicht möglich. Die Vorschläge sollten

- persönliche Angaben zur vorgeschlagenen Person (Name, Anschrift)

- Art der ehrenamtlichen Tätigkeit

- Zeitdauer des Ehrenamtes

- Begründung des Vorschlages

enthalten.

Ferner liegen in den öffentlichen Einrichtungen und Geschäften in Nachrodt und Wiblingwerde Vordrucke zur Einreichung eines entsprechenden Vorschlages aus. Der Vorschlag kann aber auch formlos eingereicht werden.

Die Entscheidung im Rahmen einer nichtöffentlichen Sitzung unter dem Vorsitz der Bürgermeisterin wird mehrheitlich getroffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ehrenamtspreisträger
JahrEhrenamtspreisträger
2018

Friedhelm Wolff

Bürgerbusverein Nachrodt-Wiblingwerde e.V.

2019

Karl-Heinz Tacke

Siegfried Kruse

2020Elfriede Sickart
2021(kein Preisträger)
2022Hans Wehr